Flexibel und "just in time"

Als familiengeführtes mittelständisches Unternehmen zählt Hamacher Transporte zu einem der größten Logistikspezialisten in der Region.
Mit mehr als 80 Jahren Erfahrung transportieren wir Güter von weitgehend jeder Größe und Beschaffenheit.

Unsere Kunden schätzen neben der strategisch guten Lage zwischen Aachen und Köln und im Dreiländereck Deutschland, Belgien, Niederlande
vor allem unsere hohen Qualitätsstandards und unsere konsequente Kundenorientierung.

Als verantwortungsvoller und verlässlicher Partner sind wir in allen Belangen von Transport und Logistik für Sie da
flexibel, „just in time“ und lösungsorientiert.  
140
Mitarbeiter

65
eigene LKW

4000 m²
Umschlagsfläche

43.000 m²
Lagerfläche

70.000
Sendungen pro Jahr

500.000 t
pro Jahr

25.000
LKW-Abfahrten pro Jahr

0.02 %
Güterschadensquote pro Jahr

19

Mai

2021

2020: Expansion im Bereich Lagerlogistik

In den vergangenen Jahren kaufte Hamacher weitere Grundstückflächen nahe des Unternehmenssitze auf und erweiterte somit das Einzugsgebiet für den Bereich Lagerlogistik.

Als logische Konsequenz hat Hamacher Transporte nach 10-monatiger Bauphase im Januar 2020 das neue Distributionszentrum in Betrieb genommen. Somit steht nun weiterer Lagerplatz für bis zu 30.000 Paletten zur Verfügung.

10

Juni

2020

1998: Fusion der Unternehmen

Im Anschluss entstand 1998 durch die Fusion der Firmen Dürener Speditionsgesellschaft Bauer, Schwärtzel, Weyrauch sowie Matthias Hamacher KG die heutige Gesellschaft, Hamacher Transporte Dürener Spedition GmbH & Co KG

10

Juni

2020

1989: Übernahme der „Dürener Speditionsgesellschaft mbH“

Walter Hamacher kaufte im Jahr 1989 die Dürener Spedition hinzu. Das Unternehmen war bereits 1932 durch die damaligen Gründer Bauer, Schwärtzel und Weyrauch gegründet worden. Die Dürener Spedition entwickelte sich in den Nachkriegsjahren zu einer der erfolgreichsten und leistungsstärksten Speditionen im Dürener Umfeld. Ein wesentlicher Geschäftsanteil ergab sich durch die intensive Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbahn im Bereich der Sammelgutabfertigung an die Empfangsspediteure über die Schiene.

10

Juni

2020

1935: Gründung der „Spedition Matthias Hamacher KG“ durch Matthias Hamacher

Im Jahr 1935 wurde die Firma Matthias Hamacher KG durch Matthias Hamacher gegründet. Der 2. Weltkrieg bedeutete für das Unternehmen jedoch fast das Ende. Bedingt durch die Kriegsereignisse war fast der gesamte, damals bestehende Fuhrpark vernichtet worden. Bis auf einen Klein-Lkw, versteckt unter Strohballen, war alles verloren. Dennoch begannen die Eheleute Matthias und Henriette Hamacher tatkräftig den Wiederaufbau.

Mehr als nur Termintreu

Als familiengeführtes Traditionsunternehmen bildet unsere Unternehmensphilosophie die Grundlage unserer Unternehmenskultur.

Qualität, Vertrauen und ein hoher Dienstleistungsanspruch gehören zu den Grundlagen unserer täglichen Arbeit. Auf absolute Termintreue, die fachgerechte Sicherung der uns anvertrauten Güter und den fairen und respektvollen Umgang mit unseren Kunden und Mitarbeitern legen wir größten Wert.

Wir verfügen über hervorragende Spezialisten in den Bereichen Logistik und IT sowie über speziell geschultes Personal in der Lagerwirtschaft. Kontinuierliche Schulungen unserer Fahrer gewährleisten ein Optimum an Sicherheit bei Transport und Verladung.

In neue Mitarbeiter und Technologien investieren

Wir investieren in die Ausbildung junger Menschen aus der Region. Mindestens zwei Auszubildende im kaufmännischen Bereich lernen bei uns, die alltäglichen Herausforderungen des speditionellen Alltags zu meistern.

Durch den Einsatz neuester Technologien setzen wir uns aktiv für Umweltschutz und Ressourcenschonung ein, z. B. durch die Kombination der Transportbedarfe von Neu- und Altpapier oder die Tourenoptimierung durch GPS-gesteuertes Transportmanagement-Systeme.